8. März 2017

"Wir dürfen sie nicht denken lassen, dass wir verletzlich sind. Sie dürfen nicht erkennen, wer du bist ..."

"Königreich der Schatten - Die wahre Königin" von Sophie Jordan | Harper Collins | 384 Seiten
(Zur Verfügung gestellt von NetGalley - danke!)

Seit siebzehn Jahren liegt das Reich Relhok in schwarzer Finsternis und gefährliche Wesen streifen durch die Wälder. Luna kennt die Welt nicht anders. Sie lebt in einem Turm mit ihren Beschützern, abgeschottet von der Außenwelt, denn der verräterische König, der vor vielen Jahren Lunas Eltern ermoderte, sucht nach der wahren Königin.
Doch ihr Versteck fliegt auf und Luna flieht, gemeinsam mit dem Waldläufer Fowler, vor ihren Verfolgern, die mit allen Mitteln verhindern möchten, dass sie den Thron besteigt.

Die Handlung war zu Beginn zwar etwas verwirrend, vor allem da schnell ein Wechsel des Erzählers aufkam und ich die beiden Sichten nicht sofort auseinander halten konnte, doch nach ein paar Seiten waren alle Unklarheiten geklärt und ich konnte mich voll und ganz in die Geschichte hinein versetzen. Der Schreibstil ist einfach wunderbar und lässt sich hervorragend lesen, ohne dass auch nur ein einziges Mal Langeweile aufkommt.

Die 17-jährige Protagonistin namens Luna habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Ihr Charakter ist einfach toll und von Jammerei ist bei ihr keine Spur, ganz im Gegenteil, denn trotz der jahrelangen Isolation ist sie mutig, taff und selbstständig. Auch Fowler ist meiner Meinung nach ein absoluter Sympathieträger, über den ich noch viel mehr erfahren möchte, als bisher preis gegeben wurde.

Was mir absolut gefallen hat, war das Setting. Alles war sehr bildlich erklärt, so dass ich Relhok nach wie vor genau vor Augen habe.

Wenn ich recht überlege, passierte im gesamten Buch nicht allzu viel und trotzdem war jede Seite voll gepackt mit Spannung. Das Ende des Buches ließ mich total schockiert und fertig mit den Nerven zurück und ich habe wirklich mehrmals geschaut, ob es nicht doch weiter geht. Leider erfolglos. :D Ich fiebere bereits auf den zweiten Teil hin, der hoffentlich einige offene Fragen aufklären wird.

Vermutlich lässt es sich bereits erahnen: Ich kann nicht anders, als für den Auftakt der "Königreich der Schatten" Reihe 5 von 5 Schlüsseln zu vergeben! Das Buch war einfach unglaublich gut und ich hoffe sehr, dass der zweite Teil nicht allzu lange auf sich warten lässt und meine Neugier stillen kann.

♥ Ina

1 Kommentar:

  1. Liebe Ina,
    Das Buch klingt wirklich total vielversprechend! Damit ist es auf meiner Leseliste gelandet :)

    Viele Grüse,
    Lisa
    https://nordlicht-fotographie.blogspot.de/?m=1

    AntwortenLöschen

Monatliche Seitenaufrufe

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Beliebteste Posts des Monats